Dassault Systèmes übernimmt SFE GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Geschäftspartner,

heute freue ich mich, Ihnen mitteilen zu können, dass SFE GmbH von Dassault Systèmes übernommen wurde und Teil der „3DEXPERIENCE“ sein wird.

Wir haben im August 2012 gemeinsam mit Dassault Systèmes ein V5 CAA Adopter Agreement unterzeichnet, um die Offenheit der V5 Architektur zu nutzen. Die sehr positiven Reaktionen unserer Kunden und das erlebte partnerschaftliche Verhalten von Dassault Systèmes haben dazu geführt, dass wir unsere Gespräche intensiviert haben. Die Gespräche haben nicht nur das Potential der Synergien zwischen SFE und Dassault Systèmes aufgezeigt, sondern auch die natürliche Ergänzung der Technologien in der 3DEXPERIENCE Vision von Dassault Systèmes verdeutlicht.

In die Familie des Weltmarktführers Dassault Systèmes aufgenommen zu sein, ist für mich und mein Team von SFE GmbH eine große Genugtuung. Hiermit wird unserer Leistung von insgesamt mehr als 30 Jahren Entwicklungs- und Forschungsarbeit Anerkennung und zugleich auch Wertschätzung bezeugt. 

SFE’s Produkte, vor allem SFE CONCEPT und SFE AKUSMOD™, werden heute weltweit geschätzt und eingesetzt. Wir sind überzeugt, dass unser Leistungsspektrum und unsere Produkte einen wertvollen Beitrag zur Erfüllung der Herausforderungen im Rahmen der Realisierung der anspruchsvollen und visionären 3DEXPERIENCE von Dassault Systèmes leisten können.

Ich bin als Gründer und langjähriger Geschäftsführer der SFE GmbH überzeugt davon, dass es uns gemeinsam gelingen wird, den Mehrwert der Produkt- und Methodensynergien überzeugend in dem „competitiven“ Weltmarkt verankern zu können.

Gemeinsam mit Philippe Laufer, CATIA CEO, haben wir uns darauf verständigt, dass die bestehenden SFE-Produkte weiterhin sorgfältig gepflegt und intensiv weiterentwickelt werden. Das SFE-Team in Berlin garantiert die Qualitätssicherung und die innovative Weiterentwicklung auch zukünftig uneingeschränkt. Unsere Tochtergesellschaft in China, SFE CHINA, wird das gemeinsame 3DS-SFE-Produktportfolio in der Anwendung im asiatischen Markt vertreten.
Gemeinsam ist es uns möglich, den Entwicklungsprozess von der frühen Auslegungsphase bis hin zur Fertigung durchgängiger, bewertbarer und schneller zu gestalten. Der Paradigmen-Wechsel von der sequentiellen CAD – CAE hin zur simultanen CAD – CAE Verknüpfung ist somit leistbar.

Die Integration der SFE-Produkte in das umfangreiche Produkt Portfolio von Dassault Systèmes wird die Simulationskette bereichern. Dies gilt sowohl für die linearen Analysen (z.B. NVH) als auch für die nichtlinearen Analysen (z.B. Crash). Die parametrische Simulationsgeometrie als Ergebnis der SFE- Technologie wird mit den Simulationsprodukten von Dassault Systèmes im Umfeld von SIMULIA sowohl in interaktiven als auch in geschlossenen Variantenzyklen direkt bewertbar. Die funktionsbewertete Geometrie kann direkt in eine CATIA Referenzgeometrie für den nachgeschalteten Fertigungsprozess umgewandelt werden. Letzteres wird sowohl in CATIA V5 als auch in CATIA basierend auf der 3DEXPERIENCE Plattform umgesetzt sein.

Erlauben Sie mir als Gründer und als langjähriger Geschäftsführer von SFE noch abschließend eine persönliche Bemerkung. Obwohl es gelungen ist, SFE und die SFE-Produkte weltweit einzuführen und bekannt zu machen, ist SFE von ihrer Struktur überschaubar geblieben. Das war mein persönlicher Wunsch, um den persönlichen Kontakt mit den Mitarbeitern halten zu können. Eng angelehnt an diese strukturelle Ausrichtung ist auch mein persönlicher Kontakt zu vielen Mitarbeitern und Entscheidungsträgern bei den Kunden, Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit.

Bei diesen Personen möchte ich mich aufrichtig und herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen, die intensiven Gespräche und die Unterstützung in den letzten 30 Jahren bedanken.

Altersbedingt und angesichts der erforderlichen Zukunftsplanung haben wir den langjährigen Mitarbeiter, Herrn Manohar Prabhu, für die Geschäftsführung vorgeschlagen. Ich bitte Sie, Herrn Prabhu das Vertrauen und die Unterstützung zu schenken, die Sie mir gewährt haben.

In Abstimmung mit Dassault Systèmes werde ich jedoch SFE gerne und mit voller Leidenschaft bis Ende 2014 als Berater zur Verfügung stehen, um die Integration der SFE Produkte und einhergehende Erfahrung in die spannende und innovative „3DEXPERIENCE-Welt“ von Dassault Systèmes zu unterstützen. Gemeinsam mit Herrn Laufer, CEO CATIA, bin ich überzeugt, unseren Kunden innovative Lösungen in den Ingenieur-mechanischen Fragestellungen der frühen Fahrzeugentwicklungsphase bis hin zur detaillierten Serienkonstruktion anbieten zu können.

Berlin, 25. Juli 2013

Hans Zimmer
President & CEO SFE GmbH (retired)

President & CEO AVD SFE Corp.
Mobile Phone: + 49 173 37 17 732
Email: h.zimmer@sfe-berlin.de
Manohar Prabhu
Managing Director SFE GmbH
Phone: +49 30 4677670
Email: prabhu@sfe-berlin.de